Stoppt Osteoarthritis bei Hunden, wie Silicadogs hilft

SilicaDogs mit resorbierbarem Silikon und Arthrose bei Hunden, wie funktioniert das?

Artrose bij honden
Osteoarthritis bei Hunden

Verschleiß der Gelenke wird durch eine Degeneration des Gelenkknorpels verursacht. Das Gleichgewicht zwischen Struktur und Abbau des Knorpels ist gestört. Dies ist das Ergebnis einer Kombination von Gelenkschäden und normalem Verschleiß. Manchmal ist der Knorpel abrieb so stark, dass auch der Knochen betroffen ist. Je älter ein Hund wird, desto größer ist die Gefahr eines Verschleißes der Gelenke. Die Elastizität des Knorpels ist wichtig, denn er schützt die Knochen vor den leichten Stößen, die immer durch Bewegungen verursacht werden und erleichtert die Bewegungen eines Knochens (Spitze) über den anderen. Die Entwicklung von Osteoarthritis kann auf Alterung, wiederkehrende Verletzung und geringe Silizium-Ernährung zurückgeführt werden.

Silizium ist essentiell für die Produktion von Kollagenfasern, die auch den Knorpel bilden. Um den Knorpel ständig zu erneuern, ist ein Element essentiell: Silizium, das die Hauptkomponente von SilicaDogs darstellt.

Diese Arthrose ist irreversibel, ein Missverständnis!

Steif und starr

Ältere Tiere sind oft steif und steif in den Gelenken, besonders im Stehen. Eine der Ursachen ist, dass der weiche Knorpel, der sich am Ende eines Knochens befindet, betroffen ist

Knorpel ist die weiche elastische Schicht in den Gelenken, die man zum Beispiel beim Hähnchenessen findet. Es ist eine gummiartige, leicht durchscheinende Substanz.

Der Körper ist immer in Bewegung. Der Bewegungsapparat und damit die Gelenkfunktion bestimmen weitgehend die Bewegungsfreiheit. Probleme mit dem Bewegungsapparat können diese Funktion stark einschränken.

Dit is artrose
Dies ist Osteoarthritis

Die Elastizität

Knorpel ist ein einzigartiges Gewebe im Körper, weil es keine Blutgefäße und Nerven enthält. Daher ist die Nährstoffversorgung oft nicht ausreichend.

Wenn Knorpel unter ein Mikroskop gesetzt wird, erinnert es an einen Schwamm. Aber wenn das Gelenk in Ruhe ist, ist der Knorpel mit Flüssigkeit gefüllt. In dem Moment, in dem das Gelenk einen Schock bekommt oder unter Druck steht, verschwindet die Flüssigkeit aus dem Knorpel, als ob ein Schwamm mit Wasser gefüllt würde.

In einem gesunden Prozess kehrt die Flüssigkeit zum Knorpel zurück, wenn der Druck abnimmt, aber bei einer chronischen Überlastung kann eine starke Produktion von freien Radikalen stattfinden. Diese freien Radikale oxidieren die großen Knorpelmoleküle in der Synovialflüssigkeit und reduzieren den Schwammeffekt; die Flüssigkeit verschwindet nach und nach.

Das Schwammgewebe wird trocken und zerbrechlich und verliert seine Elastizität. Die immer wiederkehrenden Stöße und Reibungen beeinträchtigen den trockenen Knorpel immer mehr und nach einiger Zeit verschwindet er. Die Knochenenden sind dann nicht mehr geschützt und der Knochen selbst ist betroffen und beginnt sich zu verformen.

Schmerz

Das Ergebnis sind Schmerzen, die dazu führen können, dass immer weniger körperliche Aktivität ausgeübt wird und körperliche Aktivität nur notwendig ist, um die Gelenke geschmeidig zu halten.

Dies erzeugt eine Abwärtsspirale der Degeneration (Alterung und Abnutzung).

Es kann andere Symptome oder Symptome wie Entzündungen, Verformungen usw. geben.

Der regelmäßige medizinische Ansatz ist dann die Verschreibung aller Arten von Schmerzmitteln
und / oder entzündungshemmende Medikamente und teilweise als Folge aller Arten von Nebenwirkungen dieser Medikamente, entsteht eine Art “Achterbahn” von Medikamenten. Gut für die Apotheke, aber nicht gut für das Tier.

Die allgemeine medizinische Ansicht ist, dass Osteoarthritis irreversibel ist (dh nicht heilbar) und dass alles, was man tun kann, seine Entwicklung verlangsamt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.